Donau-Ries/Donauwörth
Menü

„Diese ehrenamtliche Aufgabe ist anspruchsvoll, abwechslungsreich und spannend zugleich.“   

Manfred Glaser, Ehrenamtlicher Mitarbeiter der Aussenstelle Breisgau-Hochschwarzwald

Ehrenamtliches Engagement im WEISSEN RING

Opfer brauchen Beistand – und den leisten im WEISSEN RING ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ob durch persönliche Unterstützung in der Außenstelle, als Berater am Opfer-Telefon oder in der Onlineberatung: Wenn Sie sich vorstellen könnten, in einem dieser Bereiche mitzuwirken, nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Für eine adäquate Schulung sorgen wir gegebenenfalls.

Inhalte in der Übersicht

    Das sagt ein ehrenamtlicher Mitarbeiter

    „Ich engagiere mich ehrenamtlich beim WEISSEN RING, weil ich mich hier sinnvoll einsetzen und dabei Menschen helfen kann, die Opfer einer Gewalttat wurden, dass sie ihren Alltag wieder sicher und ohne Ängste bewältigen können.“

    Manfred Glaser, Ehrenamtlicher Mitarbeiter der Aussenstelle Breisgau-Hochschwarzwald

    Mehr erfahren

    „Plötzlich, aber doch nicht ganz unerwartet, wurde ich von heute auf morgen Rentner. Natürlich zu meiner großen Freude.

    Nachdem ich mir Zeit bei der Renovierung meiner Wohnung gelassen, den Keller zum dritten Mal aufgeräumt und eine lange Reise unternommen hatte, wurde es mir nach einem halben Jahr doch zu langweilig. Ich wurde unruhig und unzufrieden.

    Ich fing an, mich nach einer sinnvollen Aufgabe umzusehen. Zufällig stieß ich auf eine Zeitungsanzeige des WEISSEN RINGS, die allerdings um Spenden warb. Mein erster Gedanke war: Das könnte es sein mit meiner neuen, sinnvollen und ehrenamtlichen Tätigkeit. Menschen helfen, die in Not geraten sind.

     

    Sehr bald darauf habe ich mich mit der Außenstellenleiterin des Bezirks Emmendingen/Breisgau-Hochschwarzwald in Verbindung gesetzt. Nach einem Vorstellungsgespräch und der Vorstellung beim Team wurde ich als neuer Kollege herzlich willkommen geheißen.

    Nach meinen ersten noch begleiteten Opferbetreuungen wurde mir so richtig bewusst, wie wichtig diese Arbeit ist. Menschen, die Opfer einer Gewalttat wurden und teilweise stark traumatisiert sind, helfen zu können, dass sie ihren Alltag wieder sicher und ohne Ängste bewältigen können. Sehr oft wissen die Kriminalitätsopfer nicht, wie es in ihrem Leben weitergehen soll. Bei uns finden diese sich allein überlassenen Menschen die notwendige Betreuung und Unterstützung. Dafür sind wir Mitarbeiter vom WEISSEN RING da.

    Ich bin sehr froh, mich in diesem netten, sehr kompetentem und engagiertem Team eingefunden zu haben. Meine neue Aufgabe ist etwas ganz Besonderes. Sie ist hilfreich, anspruchsvoll, abwechslungsreich und spannend zugleich.“

    Das könnte Sie auch interessieren

    Mitgliedschaft
    Der Verein